ERFOLGREICH IN DER MARKTNISCHE

Dafür steht die Surikate Mittelstands AG

Die Übernahmestrategie der Surikate Mittelstands AG unterscheidet sich grundlegend von der Vielzahl anderer Beteiligungs- oder Private-Equity-Gesellschaften: Surikate hält langfristig an den erworbenen Unternehmen fest und schließt die Übernahme von risikoreichen Sanierungsfällen aus.

Stattdessen fokussiert sich die Surikate Mittelstands AG auf profitable mittelständische Firmen, die in zukunftgerichteten Nischen agieren und dort eine starke Marktstellung innehaben. Übernahmerelevant sind in erster Linie Unternehmen mit einem Umsatz oberhalb von 15 Mio. EUR und mehr als 100 Mitarbeitern mit Standort in Deutschland

Ziel der Surikate Mittelstands AG ist es, alle wirtschaftlichen Kennzahlen der erworbenen Gesellschaften stetig zu verbessern und auf diesem Wege das Renditepotential mittel- bis langfristig zu heben. In der Praxis geschieht dies durch Optimierung der Produktionsprozesse sowie durch intensive Beratung des Managements in Bereichen wie Finanzen, Marketing oder Personal. Die Entscheidungsfreiheit und Selbstständigkeit der „Unternehmer vor Ort“ bleibt dabei jederzeit gewahrt.